Suche

Suche
Schriftgröße: | Standard | kontrastreich | groß
.

Promi-Projekt an der Universität Duisburg-Essen in Kooperation mit der Universität zu Köln und der ZAV – Vermittlung von schwerbehinderten Akademikern

 

Ziel des Projekts ist es, Hochschulabsolventinnen und Hochschulabsolventen mit einer Schwerbehinderung die Promotion zu ermöglichen. Dadurch wird die Sichtbarkeit von Akademikerinnen und Akademikern mit Behinderung gefördert und Barrieren werden abgebaut. Das Projekt wird gefördert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS). Als Projektträger begleitet und evaluiert die Universität zu Köln das Projekt forschungsbasiert. Kooperationspartner sind der Arbeitgeberservice Schwerbehinderte Akademiker der ZAV der Bundesagentur für Arbeit und das Unternehmensforum, das die Brücke zur Wirtschaft herstellt. Die UDE bietet in Rahmen des PROMI-Projekts zwei Promotionsstellen (50% einer TV-L 13 Stelle) für schwerbehinderte Absolventinnen und Absolventen an. Weitere Informationen erhalten Sie von der Werkstatt Wissenschaftskarriere.



Aktuelles

4. Tag der Vielfalt an der Hochschule Bochum

Das kombabb-Kompetenzzentrum NRW wird auch den diesjährigen Tag der Vielfalt an der HS Bochum, am 04.12.2017, mit einem... 4. Tag der Vielfalt an der Hochschule Bochum

Neues aus dem Forum © kombabb

 

© 2012 Kombabb | Datenschutzerklärung| Impressum

.

xxnoxx_zaehler